Die Galerie bleibt bis und mit 1. August geschlossen. Telefonisch und per Mail bin ich nach wie vor so gut wie jederzeit erreichbar. Erholsame Ferien!

×
search

Neuigkeiten

search

LC ZH 2019 bei PLACART – Ausstellungseröffnung am 9. Mai

 17. April 2019 von Tomas Rabara

Anlässlich der Wiedereröffnung des Pavillons Le Corbusier in Zürich am 11. Mai widmet die Galerie Placart ihre erste Ausstellung jenem Schaffensbereich LCs, den dieser «die Quelle» nannte, «den Schlüssel» zu seinem Gesamtwerk: Le Corbusiers künstlerischem Œuvre.
Die in der Ausstellung vertretenen Werke zeugen von einer sechzig Jahre ununterbrochen währenden Schaffenskraft, die den Besuchern einen Eindruck von der stetigen Entwicklung des Künstlers – und damit auch des Architekten – Le Corbusier zu vermitteln vermögen. Den Anfang markieren noch im ersten Jahrzehnt des vergangenen Jahrhunderts entstandene Aquarelle, den Abschluss bilden jene Kupferstiche, die infolge seines Todes unsigniert blieben – dazwischen, unter anderem: eine weitgehend ausgearbeitete puristische Studie; sein als Ikonostase gehängtes «Poème de l’angle droit»; eine Tapisserie, Modulor-Skizzen sowie sämtliche Künstlerplakate Le Corbusiers.

Weitere Angaben zur Ausstellung finden Sie hier, Infos über die Begleitveranstaltungen hier.