search

Zinal | Wallis

search

Urheber Eric Hermès
Druckjahr 1938
Blattgrösse (cm) 101.5×63.5
Drucktechnik Lithographie
Druckerei Säuberlin & Pfeiffer
Zustand A
Angebotspreis 3'250 CHF
Kategorien Romandie, Schweiz

Gleich nach ihrer Gründung im Sommer 1937 gab die Union valaisanne du tourisme bei Eric Hermès ein Plakat in Auftrag, welches das Wallis als Tourismusdestination bewerben sollte. Konkret lautete der Auftrag: Landschaft, Sonne, Folklore. Hermès, der bereits 1933 ein erstes Plakat fürs Wallis entwarf (siehe der Link weiter unten), entsprach den Wünsch zur vollsten Zufriedenheit: eine sommerliche Landschaft, ein majestätischer Berg im Hintergrund, im Zentrum ein Mazot auf einem Stall, darunter rechts eine Bäuerin, die ihr Maultier mit einem prall gefüllten Heutuch belädt.

Und wo bitte ist dann diese Bäuerin?

Nun ja, das Plakat gefiel den Verantwortlichen des im hintersten Val d’Anniviers gelegenen Ferienortes Zinal so gut, dass sie ihre eigene Version mit dem Ortsnamen wünschten – allerdings ohne die Bäuerin, weshalb Hermès das Motiv tatsächlich überarbeitete. Wieso die Bäuerin wegmusste, ist nicht mehr wirklich zu eruieren. Vielleicht sollte der Berg besser zur Geltung kommen?, weil Zinal bis heute Ausgangspunkt ist für 4000er-Touren in die Weisshorngruppe…?

womöglich ebenfalls von Interesse:

Valais | Suisse