Ab Montag, 22. Juli, bis und mit Montag, 29. Juli, bleibt die Galerie geschlossen – bin aber auf +41 79 639 01 39 oder via info@placart.ch ziemlich gut erreichbar.

×
search

Mit der Swissair nach New York

search

Urheber Henri Ott
Druckjahr 1949
Blattgrösse (cm) 102×63.5
Drucktechnik Lithographie & Linoldruck
Druckerei Orell Füssli (sowie wohl Jacques Bollmann)
Zustand A
Angebotspreis 4'200 CHF
Kategorien in der Luft, Rest der Welt, Swissair

Ein Exemplar aus jener Auflage, mit der die Swissair im Frühling 1949 die Aufnahme ihrer regelmässigen Verbindungen nach New York bewarb (damals noch in den viermotorigen DC-4 und mit Zwischenstopps im irischen Shannon sowie in Gander auf Neufundland) – ein riskanter Schritt für die damals noch etwas flügellahme Airline, der sich aber bald als goldrichtig erwies.

Entworfen hat diese Photomontage mit dem eindrücklichen Rockefeller-Gebäude der Zürcher Maler und Graphiker Henri Ott (1919 – 2009), der ab 1948 unzählige Plakate für die Swissair schuf, nachdem er zunächst eine Lehre als Schriftenmaler absolvierte und dann ab 1938 kurz an der Kunstgewerbeschule Zürich eingeschrieben war.

Im Gegensatz zu den zahlreichen späteren Text-Varianten – so etwa anlässlich der Anschaffung resp. des Einsatzes der moderneren DC-6-Modelle – erschien diese allererste Version mit Henri Otts Signatur unten rechts sowie dem bis 1950 verwendeten “Schnüerlischrift”-Logo. Ausgesprochen selten und in hervorragendem Zustand.