Ab Montag, 22. Juli, bis und mit Montag, 29. Juli, bleibt die Galerie geschlossen – bin aber auf +41 79 639 01 39 oder via info@placart.ch ziemlich gut erreichbar.

×
search

Hero-Confitüre

search
SOLD

Urheber Ernst Leu
Druckjahr 1951
Blattgrösse (cm) 127.5×90.5
Drucktechnik Lithographie
Druckerei Wolfsberg
Zustand A
Angebotspreis 0 CHF
Kategorien Essen | Trinken | Rauchen, Tierisches

Hier hätten wir so ziemlich die einzige Wespe, die ich mag. Ernst Leu hat sie 1951 einem vollen Hero-Konfi-Glas hinzugefügt, das er in hyperrealistischer Manier darstellt – man sehe sich nur die Spiegelungen auf dem Deckel an. Und wirken die Erdbeeren nicht köstlich? Könnte es noch überzeugender sein? Einige der Schweizer Lithographen und Drucker – in diesem Fall Wolfensberger – waren offensichtlich auch so etwas wie Künstler, auf alle Fälle aber Meister ihres Fachs.
Der sogenannte “magische Realismus” wurde in den 20er Jahren von Otto Baumberger in Zürich und Niklaus Stoecklin in Basel begründet, es handelt sich also um ein recht spätes Beispiel. Vermutlich hat Leu deshalb die Wespe im Cartoon-Stil gezeichnet hat: Er wollte einen gewissen frisch wirkenden Kontrast erzielen.

Nach einer Lehre als Tiefdruck-Retoucheur bei Ringier arbeitete Leu (1913-1994) fünf Jahre bei Conzett & Huber in Zürich, einem anderen Tiefdrucker, wobei er sich in Abendkursen an der Kunstgewerbeschule in Zürich weiterbildete.